Schreiben zum Jahresende

Warum gute Vorsätze erst im Januar angehen? Mein Tipp: Noch in diesem Jahr schreibend vom alten Abschied nehmen und sich schreibend auf das neue einstimmen.

Schreibanleitung Schreibglück

roter-Faden-in-der-Schatzkiste-Eva-Lerche-Schreibglück

 

Im täglichen Adventskalender auf dem Netzwerkblog von Münsteraner Kreativen hat Eva-Maria Lerche einen informativen Artikel über „Schreibglück“ veröffentlicht – eine gelungene Anleitung, sich dem Jahresende schreibend zu nähern.

 

Kreativer Schreibabend: Schreiben mit allen Sinnen

Katja Angenent lädt am 21.12. von 18 bis 21 Uhr in den Schreibraum von Eva-Maria Lerche ein. Ihre Ankündigung:

Einmal pro Monat treffen wir uns zu einem geselligen Abend, an dem der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. Mit inspirierenden Impulsen aus dem kreativen Schreiben holen wir Ideen in den Raum, beobachten neugierig, welchen Weg eine Geschichte einschlägt und welche Figuren ungefragt am Wegesrand auftauchen.

Ohne bewertet zu werden, dürfen sich die frischen Texte noch ganz unfertig zu Wort melden und treffen auf Feedback-Geber*innen, die begeistert zuhören, bestärken und anfeuern.

Erfahrene und Einsteiger*innen sind gleichermaßen willkommen.

Thema im Dezember: Achtsames Schreiben im Advent

Schreibrausch – schreibend das alte Jahr verabschieden und das neue begrüßen

Eva-Maria Lerche lädt am 28.12. von 10 bis 16 Uhr zum Schreibrausch in den Schreibraum Münster ein. Ihre Ankündigung:

Von 2018 …
Erlebnisse, Erinnerungen und Erfahrungen
Träume, Wünsche und Projekte
… nach 2019

Einen Tag lang begeben wir uns auf eine kleine Schreibreise in die nahe Vergangenheit und Zukunft. Kreative Schreibimpulse helfen dabei, uns in unsere Erlebnisse und Erfahrungen, Träume und Wünsche hineinzuschreiben. Ohne Bewertung und Kritik dürfen alle so schreiben, wie sie möchten. Die Texte bleiben privat.

Willkommen sind alle, die gerne schreiben oder die Lust am kreativen und geselligen Schreiben neu entdecken möchten.

Bitte mitbringen: einen Gegenstand für die eigene Gemütlichkeit (z.B. die Lieblingstasse, ein Foto, eine Blume)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.