Münsters Schreibwerkstatt 2019

Das Programm von Münsters Schreibwerkstatt 2019 steht!

2019 gibt es Textperimente, Impulstage, einen Schreibmarathon, AutorInnen-Fortbildung und die Gelegenheit, an eigenen Texten zu arbeiten. Ein spannendes Programm also für Einsteiger und Erfahrene im Kreativen Schreiben! Diese Seminare sind im Angebot:

Textperimente-Herzlich-willkommen-Kreativ-Haus-MünsterTextperimente

Am 2.3.2019 gibt es die Wiederholung der Textperimente im Kreativ-Haus Münster. 2018 gab es ein gelungenes erstes Mal dieses kreativen Tages rund um Texte und rund ums Schreiben. Im Blog gibt es Artikel zum aktuellen Programm und der Rückblick aufs letzte Jahr.

Wieder mit dabei ist Eva-Maria Lerche vom Schreibraum Münster. Sie bietet einen Kurzkrimi-Workshop an und eine Geschichtenwerkstatt rund um beinahe vergessene Wörter. Mit Katja Angenent kann man Kürzestgeschichten schreiben, mit mir Gruppentexte. Bei Doris Reich gibt es Wortcollagen und bei Brigitte Borchers Kalligrafische Experimente.

Hier gibt es das ausführliche Programm.

Impulstage Kreatives Schreiben

Kürzestgeschichte-Giraffenpostkarte-Volker-Konrad-Maike-Frie

An den Impulstagen gibt es eine bunte Mischung aus Schreibanregungen, denn wir nehmen es wortwörtlich: Wir sind kreativ und wir schreiben – unterschiedlichste Textformen. Durch verschiedene Ideenlieferanten entstehen Textanfänge, Skizzen und Miniaturen. Mehr zu den Übungen aus den Kreativen Schreibspielen finden sich auch im Blog und im monatlichen Autorennewsletter Tempest.

Je nach Gruppe und Wünschen gibt es auch Informationen über den Literaturmarkt und zu Schreibtechniken wie Dialogen oder Figurengestaltung. Die Inspirationen sind jedes Mal andere, sodass auch WiederholungstäterInnen auf ihre Kosten kommen.

Für absolute Einsteiger bestens geeignet – auch erfahrene Schreiber profitieren von den Übungen.

Termine für die Impulstage Kreatives Schreiben:

  • Sonntag, 26. Mai 2019, 10-16 Uhr
  • Sonntag, 29. September 2019, 10-16 Uhr

Manchmal entstehen dabei auch abgeschlossene Kürzestgeschichten – diese Giraffengeschichte ist ein Beispiel von mir, das mit einer Illustration meines Bürokollegen Volker Konrad sogar zu einer Postkarte geworden ist.

Selbstlektorat – an den eigenen Texten arbeiten

Abstand zu den eigenen Texten zu gewinnen, ist immer schwierig. Deshalb bieten in dieser Schreibwerkstatt die anderen Teilnehmenden den Blick von außen. Im Workshop werden vorher eingereichte Texte besprochen und Tipps fürs Lektorat eigener Texte gegeben.

Mit welchen Schritten und Techniken kann man eigene Texte überarbeiten? Welche Baustellen gibt es speziell bei meinem Text? Diese und andere Fragen werden im Workshop beantwortet und anhand konkreter Übungen bearbeitet. Je nach Gruppe geht es dabei zum Beispiel um Dialogtechniken oder Konflikte zwischen den Figuren, Textstrukturen oder Perspektivbrüche.

Termine für die Schreibwerkstatt Selbstlektorat:

  • Samstag, 16. Februar 2019, 10-16 Uhr
  • Sonntag, 30. Juni 2019, 10-16 Uhr

 

Applaus-für-den-Schreibmarathon-im-Schreibraum-Münster-Maike-FrieSchreibmarathon im November

Passend zum jährlichen NaNoWriMo gibt es im November den 2. Kreativen Schreibmarathon im Schreibraum Münster. Wieder habe ich mit meinen Kolleginnen Eva-Maria Lerche und Katja Angenent ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. Mehr zum Programm gibt es in einem eigenen Blogartikel. Anmelden kann man sich – zu einzelnen Workshops und Schreibzeiten oder gleich zum gesamten Marathon – am besten über den Kalender des Schreibraums.

Das ausführliche Programm vom Schreibmarathon gibt es hier.

Nordkolleg-Rendsburg-Garten-5-Maike-FrieFür Literaturzeitschriften schreiben am Nordkolleg

Schon 2018 durfte ich am Nordkolleg Rendsburg zu Gast sein. Diesen November biete ich dort erneut ein Wochenende zum Thema „Für Literaturzeitschriften und -wettbewerbe schreiben“ an. Im letzten Jahr war es ein sehr intensives Jahr mit spannenden Textbesprechungen, kreativem Austausch, vielen Plänen fürs Folgejahr und tollen Gesprächen. Nebenbei ist auch noch der ein oder andere Textanfang entstanden, der sich für die eine oder andere Einsendung anbietet …

Ich hoffe, wir sehen uns bei der einen oder anderen Gelegenheit!

Wer andere Kurswünsche oder -ideen hat – ich freue mich immer über Anregungen.

Fotos: Nathalie Nehues (Willkommensplakat Textperimente; Gestaltung von Doris Reich), Maike Frie (Garten Nordkolleg Rendsburg und Schreibmarathon-Plakat; Gestaltung von Eva-Maria Lerche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.