Das Jahr des Taschenbuchs: Februar

Die Taschenbuch-Aktion vom Kielfeder-Blog geht weiter

Im Februar habe ich eine nicht so offensichtliche Wahl getroffen: Die schönsten Balladen von Reclam zusammengestellt. Als uns unsere ehemalige Babysitterin wieder einmal besuchte und anfing, den Zauberlehrling zu rezitieren, haben meine ältere Tochter und ich Lust bekommen, diese spannenden Geschichten im kraftvollen Sprachkleid zu entdecken (sie zum ersten Mal und ich wieder). Die Begeisterung hält an – und für mich auch eine Gelegenheit, geeignete Textausschnitte für meine Schreibwerkstätten zu finden.

Da ergreift’s ihm die Seele mit Himmelsgewalt.

Eine Zeile aus Schillers „Der Taucher“. Sollte das nicht auch für alles gelten, was wir lesen? Also ran an die Bücher!

 

Mehr zum Jahr des Taschenbuchs: Unter #jdtb16 gibt es in den Sozialen Medien allerhand dazu zu lesen.

Mein Januar-Beitrag war Charles Dickens mit Große Erwartungen (in der Neuübersetzung)

2 thoughts on “Das Jahr des Taschenbuchs: Februar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.