Lambertus

O Bur, wat kost’t dien Hei …

Regionale Traditionen sind etwas Schönes, vor allem, wenn sie so wie bei mir, ohrenschmausende und geruchsintensive Kindheitserinnerungen auslösen. Das Lambertusfest, das in Münster gefeiert wird, gehört dazu.

Blogger für Flüchtlinge

Dass all das Schlechte schlecht ist, was gerade passiert, darüber sind wir uns einig.

Deshalb gebe ich an dieser Stelle lieber Hinweise darauf, wo man Gutes findet und sich selbst einbringen kann:

Birte Vogel sammelt ganz viele Projekte rund um die Flüchtlingshilfe – zum informieren und mitmachen: www.wie-kann-ich-helfen.info

Und wer selbst ein Blog hat oder anders die Sozialen Netzwerke nutzt und ein Zeichen setzen möchte: Bei Tollabea kann man sich verschiedene Logos zur Initiative Blogger für Flüchtlinge herunterladen. www.tollabea.de/bloggerfuerfluechtlinge-die-visuals-fuer-alle-menschenfreunde von Béa Beste

 

Alphabetisierung

Der weite Weg zum Wort

Wenn man Autoren fragt, seit wann sie eigentlich schreiben, antworten viele so etwas wie „eigentlich immer schon“. Denn für Schreiblüstlinge und Lesewütige ist eines unvorstellbar: Bei der Buchstabenwelt außen vor zu sein. Doch auch in Deutschland gibt es genug von ihnen – Menschen mit Problemen beim Lesen und Schreiben, Menschen ohne Verbindung zum geschriebenen Wort.