Korrektorat

Foto: Sebastian FrieKein Buch mit sieben Siegeln und auch nicht hinter Schloss und Riegel: Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, Satzbau usw. – all das gehört zu einem Korrektorat.

Wenn ein Text fertiggestellt ist, der Abgabetermin vor der Tür steht oder ein Autor keine tieferen Eingriffe mehr möchte, dann ist ein Korrektorat genau passend, denn es werden die Fehler korrigiert.